Get Adobe Flash player

JSG Sargenroth

JSG Hollnich – JSG Sargenroth II, 7. Meisterschaftsspiel, am 29.10.2011

Der 4:0 Heimsieg war ein hartes Stück Arbeit!

Teamansprache

Teamansprache

Das Wetter zeigte sich heute wieder von seiner guten Seite, auch wenn am Anfang des Spiels noch ein paar Regentropfen diesen Eindruck trübten.

Der Beginn der Partie war sehr ermutigend, da wir bereits in der 2. Minute die erste gute Möglichkeit hatten in Führung zu gehen. Julian Vogt hatte unserem Stürmer Tim Groenenberg eine gute Vorlage geliefert, aber leider hatte Tim nicht das nötige Glück beim Abschluss.

Bereits 1 Minute später erzielte David Börsch, mit einem wirklich tollen Fernschuss aus über 20 Metern Entfernung, das 1:0.

Nach der Führung schafften wir es aber nicht, den Druck nach vorne weiterhin aufrecht zu erhalten, sondern unser Team zeigte Nerven und spielte nicht so, wie wir es von unseren Jungs kennen. Zu viele Fehlpässe und Ballverluste führten dazu, das die Jungs und Mädels aus Sargenroth, zu der ein oder anderen guten Torchance gelangten.

Maximilian Michel, zeigte heute allerdings sehr starke Nerven und hat trotz der guten Chancen der Sargenrother Stürmer, keinen Gegentreffer zugelassen. Prima Maxi!

Aber auch der Keeper der gegnerischen Mannschaft war heute sehr gut aufgelegt und hat sehr viele Torchancen durch seinen Einsatz zunichte gemacht.

So war es wieder Tim Groenenberg, der in der 22. Minute, nach einem der viel zu seltenen guten Angriffe, am Sargenrother Keeper scheiterte, nach dem dieser mit einer tollen Parade den „Heber“ von Tim über die Querlatte gelenkt hatte.

Mit dem 1:0 im Rücken ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich

Weiterlesen

JSG Sargenroth II – JSG Hollnich, 3. Meisterschaftsspiel der D1-Junioren

Ein Verdienter Auswärtssieg in Oppertshausen, gegen die JSG Sargenroth II, 2:9 (1:4)

Die Heimniederlage vom letzten Wochenende wollten wir heute abhaken, denn nun war es wichtig drei Punkte gegen die JSG Sargenroth II einzufahren.

D1 JSG Hollnich

Dass, was unser Coach Uli Feldheiser noch beim letzten Spiel bemängelt hatte, wurde heute über weite Strecken der Partie besser gemacht. Es war erkennbar, das wir durch eine bessere kämpferische und läuferische Leistung, den Gegner ständig in die eigene Hälfte drängen konnten und klar zeigten, wer die bessere Mannschaft auf dem Spielfeld ist.

In der 12. Minute erzielte Janis Baumgarten, das erlösende 0:1.

Danach gab es weitere gute Angriffe, vor allem da die Aussenstürmer oft angespielt wurden und dafür sorgten, dass es viele Torraumszenen gab. Julian Vogt erzielte nach einem klugen Zuspiel das 0:2, in der 17. Minute, mit einem satten Schuss aus 12 Metern Entfernung.

Bereits eine Minute später in der 18.Minute, war es Tim Groenenberg, welcher nach guter Vorarbeit das 0:3 erzielte.

Sargenroth befand sich zu diesem Zeitpunkt des Spiels überwiegend in der eigenen Hälfte und die Jungs (und Mädels) hielten gut dagegen.

Nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem langen Ball auf den Sargenrother Stürmer, zögerte unser bis dahin souverän agierender Keeper Marvin Hofrath, etwas zu lange, so dass wir den 1:3 Anschlußtreffer in der 20.Minute hinnehmen mussten.

Erneut konnte sich Janis Baumgarten gut in Szene setzen, und erzielte in der 23. Minute das 1:4. Das war auch zugleich der Halbzeitstand.

Die zweite Spielhälfte eröffneten wir mit

Weiterlesen