Get Adobe Flash player

Monats-Archive: April 2012

D-Junioren,5.Punktspiel,JSG Hollnich – JSG Faid,am 28.04.2012

Heimniederlage gegen Faid – wieder drei Punkte verschenkt

JSG Hollnich – JSG Faid 2:4 (1:2)

Am vergangenen Samstag, konnten wir auch unser drittes Heimspiel nicht gewinnen. Mit einer mageren Ausbeute von nur 4. Punkten aus fünf Spielen steht unser Team momentan auf Platz 7 der Tabelle.

Gegen das Team aus Faid, hatten wir bereits bei der HKM gespielt und konnten die Partie im Winter mit 1:0 für uns entscheiden. Heute war es aber leider so, dass die Jungs von der Mosel, die Partie über weite Strecken dominierten.

Auch heute, war unser Spiel viel zu hektisch und dadurch brachten wir uns wieder selbst in Bedrängnis. Wie bereits schon mehrmals festgestellt ist unser Aufbauspiel zu “kompliziert” und die Bälle gehen zu oft und zu leicht verloren. Das warme und drückende Wetter am Samstag, war bestimmt sehr anstrengend, aber unser Gegner hatte damit auch zu kämpfen!

Bereits nach 10. Minuten stand es schon 0:1 und wir mussten wie so oft, einem Rückstand hinterherlaufen. In der 18. Minute schaffte Aaron Windhäuser zwar den Ausgleichstreffer, aber danach schlichen sich wieder sehr viele Fehler ein, dass wir einen eneuten Rückstand in der 28. Minute hinnehmen mussten – 1:2 -.

Nach der Halbzeitpause änderte sich an unserer spielweise nicht viel. Allerdings konnten wir uns dann doch noch zwei gute Tormöglichkeiten erarbeiten, welche aber nicht genutzt werden konnten. Wieder war das Team von der Mosel, diesbezüglich abgeklärter und nach einem Konter und einer haarsträubenden Szene im Strafraum, schaffte der gegnerische Stürmer es, den Ball ins Tor zu schießen

Weiterlesen

D-Junioren, 4. Punktspiel, VfR Simmern – JSG Hollnich, 17.04.2012

Spannende Partie im Hunsrückstadion endet unentschieden

VfR Simmern – JSG Hollnich 1:1 (1:0)

Da die letzten beiden Spiele, nicht so verlaufen sind, wie unser Coach Uli Feldheiser sich das vorgestellt hatte, wurde unsere Mannschaft heute auf einigen Postionen verändert. Vor allem in Richtung Offensive, sollte diese Umstellung zum Erfolg führen.

T

Nach dem Anpfiff, ging es auch schon gut los. Nachdem der Simmerner Torhüter einen Rückpass nur abprallen lassen konnte, hatte Marvin Hofrath bereits nach 20 Sekunden den Führungstreffer auf dem Fuß. Glück für Simmern, das der Ball nur haarscharf an Tor vorbei ging. Auch die nächste Torchance konnte auf unserer Seite verbucht werden, allerdings war der Schuß aus 12 Metern Entfernung, keine wirkliche Gefahr für den Schlußmann aus Simmern. Jetzt übernahm aber das Team des VfR Simmern das Ruder in die Hand und unsere Abwehr geriet unter Druck. Ein steiler Pass aus der Tiefe und ein Stellungsfehler unseres Abwehrspielers, schafften in der 11. Minute freie Bahn, für den flinken Stürmer aus Simmern. Maxi Michel versuchte noch den Winkel zu verkürzen, aber der Ball zappelte kurz darauf in unserem Netz. 1:0 für Simmern.

Kurz nach dem Anstoß, in der 13. Minute, kamen wir durch einen gut vorgführten Angriff an den Strafraum des Gegners. Aaron Windäuser hatte nach einem guten Zuspiel, freie Schußbahn und donnerte den Ball an die Querlatte. Wieder Glück für Simmern!

Leider schlichen sich jetzt wieder die “alten” Fehler bei uns ein, viele Ballverluste, ungenaue Zuspiele und zu wenig Kampf, machten es dem Team aus Simmern leicht, die

Weiterlesen

D-Junioren, 3.Punktspiel, JSG Hollnich – JSG Biebernheim, am 13.04.2012

Wieder können wir zuhause nicht punkten.

JSG Hollnich – JSG Biebernheim 1:4 (0:2)

Am vergangenen Freitag, war die Mannschaft aus Biebernheim nach Hollnich angereist. Unser drittes Spiel in der laufenden Saison, wollten wir auf heimischen Rasen auf jeden Fall gewinnen.

Bereits in der Anfangsphase, war zu erkennen, daß wir es schwer haben würden, gegen die körperlich robuste Mannschaft aus Biebernheim. In den ersten Minuten geriet unser Team unter Druck, da das Aufbauspiel des Gegners nicht früh genug gestört wurde. Nach einem Ballverlust am Mittelkreis, startete der Gegner einen Angriff über die Linke Seite. Der ballführende Spieler konnte nicht gestoppt werden und brachte so ungehindert einen Pass in unseren Strafraum. Am langen Eck lauerte bereits ein Stürmer, welcher den Ball auch ins Tor beförderte, allerdings geschah dieses aus einer abseitsverdächtigen Position. Trotzdem wurde der Treffer gewertet und so stand es bereits nach 8 Minuten 0:1. Anschließend kamen wir etwas besser ins Spiel, aber zu einer richtigen Torchance reichte es nicht, da die Abwehr aus Biebernheim sehr geschickt die Räume eng machte und unser Aufbau- und Passspiel viel zu ungenau war. So gelangen uns nur drei ungefährliche Schußversuche in Richtung gegnerisches Tor, in der gesamten ersten Spielhälfte. In der 21. Minute, war es erneut ein Gegenangriff über die linke Seite und wie bereits beim 0:1, konnte der Außenstürmer ungehindert eine Flanke in unseren Strafraum bringen, da unsere Abwehr zuvor nicht konsequent in die Zweikämpfe gegangen ist. Der schnelle Stürmer der Biebernheimer nahm den Ball geschickt an und schoss diesen dann stramm ins

Weiterlesen