Get Adobe Flash player

JSG Hollnich – JSG Niedersohren, 2. Meisterschaftsspiel der D1-Junioren

Das 2. Spiel der D1-Junioren auf heimischem Platz endete mit einem enttäuschenden 0:4 (0:2)

Schon vor dem Spiel wirkten unsere Jungs müde, unkonzentriert und teilweise lustlos, wie schon am letzten Trainingstag. Der Gegner aus Niedersohren dagegen reiste mit einem hoch motivierten 16er Kader an und war von Anfang an wacher und aggressiver im Spiel.

So dauerte es auch nur 8 Minuten  bis unser leicht angeschlagener TW Marvin H. nach einem einfach aber gut herausgespielten Angriff der Niedersohrener hinter sich greifen musste. Auch in der Folgezeit konnten sich unsere Jungs nicht in Szene setzen, da sie immer den berühmten Schritt zu spät waren. Die logische Folge war das 0:2 in der 18. Spielminute.

Erst danach besannen sich unsere Spieler auf das Fußballspielen und tauchten nach gutem Kombinationsspiel zweimal gefährlich vor dem Tor des Gegners auf.  Dies war aber zu wenig für die erste Halbzeit und es blieb beim verdienten 0:2 Pausenstand.

In der Halbzeit versuchten wir dann durch einen Torwartwechsel (Marvin hatte sich 2 Finger gestaucht) und einer Umstellung im Mittelfeld, mehr Druck in unser Angriffsspiel zu bringen. Nun gingen unsere Jungs auch engagierter zu Werke und erspielten sich mehrere gute Torchancen, die aber alle ungenutzt blieben. Gerade in diesen Angriffsbemühungen wurde dann leichtfertig ein Ball im Mittelfeld verloren und führte zum 0:3 in der 35. Minute. Davon kurz geschockt versuchten es unsere Jungs nun besser als in Abschnitt eins zu machen und kombinierten nun sehr gefällig bis vor des Gegners Tor. So erspielten sie sich in der Folge mehrere 100%ige Möglichkeiten, die aber leider allesamt vergeben wurden. Zu allem Unglück erzielten die Jungs und Mädels aus Niedersohren noch den 0:4 Endstand in der 48. Minute, was dem Spielverlauf in der zweiten Halbzeit nicht gerecht wurde.

Fazit:

Auch wenn das 0:4 den Spielverlauf nicht richtig wiederspiegelt und sicher etwas zu hoch ausgefallen ist, war die Niederlage verdient. Fußball ist ein Mannschaftssport und alle sind gefordert 100% zu geben. Ausreden wie: “Es ist zu warm, zu kalt oder es regnet”, zählen nicht. Ein verlorenes Spiel kann ich leicht abhaken, wenn die Mannschaft als solche aufgetreten ist und jeder alles gegeben hat. Aber so eine Niederlage, die auf Unkonzentriertheit und teilweise Lustlosigkeit begründet ist, verärgert jeden Trainer und Betreuer. Ich fordere Euch alle auf, uns in der kommenden Woche im Training zu zeigen, dass ihr wollt und bereit seid, alles für das Team zu geben.

Aufstellung:

Marvin Hofrath (Maurice Lahm), Federico Schmidt, David Börsch, Niklas Schneider, Janis Baumgarten, Julian Vogt, Tim Groenenberg, Steven Feldheiser, Christian Doffing

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>