Get Adobe Flash player

Spielen macht den Meister

Liebe Eltern, liebe E-Junioren Dribbler des Jahrgangs 2001 und 2002,

Spielen macht den Meister – so lautet die Devise für die neue Saison 2011/2012.

Das Dribbeltraining für die Kinder des Jahrgangs 2001 und 2002 beginnt wieder am Dienstag, dem 09. August um 17:00 Uhr in Hollnich. Das erste Spiel folgt dann schon am gleichen Wochenende am Freitag, den 12. August um 18:15 Uhr in Kisselbach. Wir starten in die Saison als JSG Kastellaun II.

Gleich am darauffolgenden Tag am Samstag und Sonntag wollen wir wieder unser gemeinsames bereits obligatorisches Dribbeltrainingscamp starten. Die entsprechende Anmeldung habe ich dieser Mail beigefügt. Seid ihr mit von der Partie?

Ich stehe dem Team als neuer Trainer für die kommende Saison mit Freude zur Seite und will auch meine ganze Begeisterung & Coachingleidenschaft mit einbringen. Das funktioniert aber nur, wenn ich erkenne, dass ich nicht der Einzige bin, sondern wenn auch alle Eltern mithelfen bei der Gestaltung einzigartiger Fußballerlebnisse für unsere Kinder. Seid ihr bereit, die kommende Saison als fußballbegeisterte Familienbande mitzugestalten?

Unser Motto für die kommende Saison lautet: Spielen macht den Meister! Und deshalb stehen viele teils angeleitete und teils unangeleitete Spiele im 1 :1, 2 : 2 und 3 : 3 im Mittelpunkt unserer Trainingseinheiten und Spiele. Priorität hat nicht das Gewinnen müssen, sondern die individuelle Entwicklung und der Teamgedanke.

Bitte bedenkt das einerseits beim Zuschauen und beim Anfeuern eurer Kinder und andererseits bei der gemeinsamen Gestaltung des „Erlebnisumfeldes“ bei den Spielen. Wir spielen zuerst um zu lernen – das Gewinnen ist nur eine Folge von einem
intelligenten Spiel und einer dynamischen Spielkultur. Also: Spielen lassen mit Hand,
Köpfchen und Fuß . . . Wobei das mit der Hand natürlich nur die Torleute betrifft ;-)

Stärken stärken und Schwächen schwächen lautet eine weitere Devise. Dazu gehört
auch eine grundsätzlich positive Ansprache der Kinder. Das halte ich als Trainer so beim Training und bitte auch die Eltern, es bei den Spielen ebenso zu tun.

Bei den Heimspielen wäre es toll, wenn jedes Elternteil 1 x je Halbjahr einen Dienst übernehmen könnte und damit zeigt: AUCH ICH ÜBERNEHME VERANTWORTUNG FÜR DAS TEAM UND GESTALTE MIT! Einen entsprechenden Plan werde ich bei den ersten Trainingseinheiten rund gehen lassen.

Ich freue mich auf ein gemeinsames, spannendes, kooperatives und entwicklungsrei-
ches Jahr mit den Kindern und ihren Eltern.

Auf ein Wiedersehen, -hören, -lesen, -erleben,
sportlich grüßt

Jörg Jakobs
Coach JSG Kastellaun II

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>